3 tolle Techniken zum Ostereier färben

3 Techniken zum Ostereier färben

Ostern: 3 tolle Techniken zum einfachen Ostereier färben

Meine Kinder lieben es: Ostereier färben.  Jedes Jahr färben wir mindestens 30 Ostereier und es macht trotzdem immer noch großen Spaß die Eier bunt zu färben.
Heute möchte ich euch 3 tolle Möglichkeiten zeigen, wie ihr ganz einfach tolle Ostereier färben könnt.
 
Für die erste Technik braucht ihr ein Gefäß mit ungekochtem Reis (oder optional bei große Plastikbecher) und Farbe zum kalt färben (gibt es zum Beispiel bei DM).
Ostereier färben

Die Farbe gebt ihr nun auf den Reis und danach sofort das gekochte und noch heiße Ei. Dann darf kräftig geschüttelt werden. Durch den Reis verteilt sich die Farbe rundum das Ei und es entsteht ein schönes Muster.

Ostereier färben
Tolle Technik zum Ostereier färben

Sieht doch total hübsch aus, oder? Diese Technik zum Ostereier färben eignet sich sehr gut auch für kleinere Kinder, allerdings benötigt man schon sehr viel Farbe, da der Reis die Farbe auch aufsaugt.

Ostereier färben

Für die zweite Technik könnt ihr die ganz normalen Farben zum heiß färben verwenden. Dafür einfach die Farbe laut der Packungsanleitung in heißem Wasser auflösen und danach zusammen mit den rohen Eiern in Gefrierbeutel füllen und gut verschließen. Wenn ihr hier auch noch Muster auf den Eiern haben möchtet, dann könnt ihr auch dünne Gummibänder um die Eier geben und diese nach dem Färben wieder entfernen. Die gefüllten Beutel kommen dann in einen Topf mit Wasser und werden 10 Minuten lang gekocht. So spart ihr viel Zeit, da die Eier gleichzeitig gekocht und gefärbt werden.

Zeitsparend Ostereier färben

Die dritte Methode macht den Kindern so viel Spaß. Ihr braucht dafür Rasierschaum und ebenfalls Kaltfarben oder auch einfach Lebensmittelfarbe.

Wir haben dazu in eine Auflaufform Rasierschaum gegeben und diesen glatt gestrichen. Danach viele verschiedene Punkte mit der Farbe in den Rasierschaum gegeben und mit einem Holzspieß ein tolles Muster gezogen.

Nun müssen einfach nur die heißen gekochten Eier im Schaum gewälzt werden. Das macht echt eine Menge Spaß.

Ostereier färben mit Rasierschaum

Wichtig ist, die Eier samt dem Rasierschaum danach gut trocknen zu lassen. Erst 15 Minuten später habe ich den Schaum mit einem Küchentuch entfernt. Das Muster sieht so toll aus!

Ostereier färben

So entstehen richtig tolle marmorierte Ostereier.

Osterei

 

Tolle Techniken zum Ostereier färben

Färben eure Kinder auch so gerne Eier? Was macht ihr immer mit den Ostereiern die nach Ostern übrig geblieben sind? Ich hätte da ein tolles Rezept für Eiersalat für euch (einfach aufs Bild klicken):

Rezept für Eiersalat
Viel Spaß beim nachmachen!
Eure Steffi

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.