Badebomben selber machen – DIY mit Kindern

Gerade jetzt, wo wir wegen der aktuellen Corona Lage nur zuhause sind, brauchen meine Kids eigentlich jeden Tag eine andere Beschäftigung. Natürlich gehen wir auch raus in den Garten und täglich eine kleine Runde spazieren (dort wo man möglichst keine anderen Menschen trifft), aber wenn Schule und Kindergarten und alles andere von heute auf morgen einfach wegfällt, dann braucht man doch schon etwas Einfallsreichtum damit es den Kindern nicht langweilig wird. Da ist mir die Idee gekommen, mit meinen Jungs selber Badebomben zu machen. So habe ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen – sie waren einen Nachmittag mit dem Machen der Badebomben beschäftigt und jetzt haben sie immer eine Freude, wenn sie eine davon mit in die Badewanne nehmen dürfen.

Badebomben ganz einfach selber machen

Alles was ihr für eure Badebomben benötigt findet ihr eigentlich in eurer Küche bzw könnt ihr es ganz einfach im Supermarkt kaufen oder alternativ bei Amazon bestellen.

Kokosöl

Natron

Zitronensäure

Speißestärke

Lebensmittelfarbe

 

Es gibt ein Grundrezept, welches ihr aber beliebig oft vervielfachen könnt. Wir haben die dreifache Menge gemacht und haben so jetzt einen schönen Vorrat an Badebomben zuhause. Das Grundrezept lautet so:

100g Kokosöl, 400g Natron, 200g Zitronensäure, 60g, Speißestärke, Lebensmittelfarbe nach Bedarf und wer möchte kann nach äterisches Öl mit hineingeben für einen angenehmen Duft.

Herstellung der Badebomen

Die Herstellung der Badebomben ist wirklich kinderleicht. Ihr müsst einfach nur das Kokosöl in einem großen Topf schmelzen/erwärmen und danach gut mit den anderen Zutaten vermischen. Danach könnt ihr die Masse in Formen eurer Wahl geben. Wichtig dabei ist, dass ihr es gut hineindrückt. Es muss wirklich fest hineingedrückt werden.

Wenn ihr das gemacht habt, dann bitte die Badebomen bitte 2-3 Tage trocknen lassen.

Danach sind eure Badebomen einsatzbereit. :-)

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.