Top 10 Aktivitäten im Garten

Werbung

Der Sommer rückt immer näher und schön langsam wird es Zeit sich Gedanken um den heurigen Sommerurlaub zu machen. Aufgrund der diesjährigen Coronalage ist es vielen Familien ja nicht möglich in den Urlaub zu fahren. Viele Auslandsreisen mussten abgesagt oder verschoben werden und nun muss ein neues Programm für die Urlaubswochen her. Ich habe mir deshalb einfach mal dazu Gedanken gemacht, wie man es sich zuhause im Garten mit Kindern schön machen kann und vorallem was den Kindern im Garten Spaß macht, sodass auch Mama und Papa mal eine kleine Pause haben können.

Top 10 Aktivitäten im Garten

  • Bei richtig heißem Wetter hilft eigentlich nur eins: Wasser! Meine Kinder lieben Wasser zum spielen im Sommer. Dabei muss es nicht mal ein Pool sein. Es reichen schon verschiedene Becher, Schüsseln, eine Wasserbahn oder zur Not auch nur ein Gartenschlauch und meine Jungs sind Stunden damit beschäftigt. Es wird gespritzt, geplantscht und viel dabei gelacht.

 

  • Mit Straßenkreide malen. Steht bei uns zwar mittleiweile altersbedingt nicht mehr so hoch im Kurs, war aber trotzdem die letzten Jahre immer ein Dauerbrenner: Die Straßenkreide. Hat glaube ich auch jeder zuhause, oder? In der Coronazeit haben wir eine neue „Version“ der Straßenkreide ausprobiert und die ist super angekommen, sodass sogar die Nachbarskinder später dann auch gemalt haben. Ihr braucht dazu nur Maizena und Wasser vermischen und mit Lebensmittelfarbe einfärben. Danach könnt ihr mit dieser Farbe mit einem Pinsel wie mit Wasserfarbe auf dem Boden malen. Nach dem Trocknen sieht das dann wunderschön aus.

 

  • Als Highlight in einem Garten mit Kindern darf natürlich eine Kinderschaukel nicht fehlen. Eine Schaukel ist super bereits für 1-jährige Kinder und finden aber auch noch 12 jährige toll. Mein 10-jähriger Sohn liebt unsere Schaukel immer noch und benutzt sie täglich. Mit der richtigen Schaukel oder einem Spielturm können Kinder in richtige Spiel-  und Phantasielandschaften eintauchen. Ich beobachte das immer wieder bei meinen drei Kindern wenn sie etwas im Garten spielen, dann ist die Schaukel eigentlich immer ins Spiel integriert. Ich finde die Spieltürme und Kinderschaukeln von Fatmoose richtig schön. Mit ihrem Design bringen diese nämlich etwas auflockerndes und schrilles in den Garten, was jedem Kind gefällt. Sie bieten maximal Fun und Kinder können sich hier richtig austoben während sie in ihre eigene Abenteuerwelt eintauchen. Außerdem liebe ich langlebige Dinge für den Garten und an einer Kinderschaukel von Fatmoose haben Kinder Jahre lange Freude. Durch zahlreiches Zubehör kann die Schaukel außerdem immer wieder neu gestaltet werden und bleibt so immer interessant. Beim stöbern kam ich aus dem staunen gar nicht mehr raus was es alles gibt, oder habt ihr schon mal von einer Fußschaukel oder einer Drehschaukel gehört? Mega cool! So was würden meine Jungs ja mega feiern –  ein richtiges Highlight im Garten!

 

  • Fahrzeuge: Bobby Car, Fahrrad oder Go-Kart – für jedes Alter  gibt es das passende Fahrzeug. Bei mehreren Kindern im Garten sind auch Wettrennen toll oder man baut den Kindern einen Übungsparcour oder Parkplätze auf wo sie dann einparken üben müssen. Ist manchmal auch sehr witzig zum zusehen. Oder man gibt den Kindern wieder Wasser und Schwämme und eröffnet eine Bobby Car und Fahrrad Waschanlage. Meine Jungs haben da immer eine Menge Spaß.

 

  • Alte Kinderspiele: Einmal erklärt und mitgespielt lieben es die Kinder und spielen sie dann auch alleine. Gummitwist hüpfen, Ochs am Berg, Schneider leih´mir die Schere usw. sind einfach Spiele die gehen immer und helfen super gegen Langeweile. Man braucht halt mehrere Kinder dafür, deshalb eignen sich diese Spiele vielleicht dafür, wenn Besuch da ist am Besten. Damit die Eltern untereinander auch mal in Ruhe quatschen können und die Kinder im Garten nebenbei spielen können. Ich bin mir sicher ihr kennt auch noch solche Spiele aus eurer eigenen Kindheit, oder?

 

  • Habt ihr schon einmal im eigenen Garten gezeltet? Schlagt doch für eure Kinder ein Zelt auf und ich versichere euch sie werden es lieben. Die kleinen werden sich darin eine richtige kleine Höhle bauen in der sie viel Zeit verbringen werden. Vielleicht kann der Papa auch mal eine Nacht mit den Kindern im Garten übernachten? Was für ein tolles Abenteuer – und das einfach nur zuhause. Als kleinen Tipp kann ich euch aber geben, das Zelt im Schatten aufzustellen, denn es wird schon sehr heiß im inneren des Zeltes.

 

  • Seifenblasen sind ein Tipp der auch immer funktioniert. Die lustigen kleinen Blasen funktionieren schon bei Babys, aber auch bei größeren Kindern noch. Für Schulkinder darf es gerne etwas größer und aufwendiger sein. Wie wäre es mit riesigen selbstgemachten Seifenblasen? Hier findest du eine Anleitung dazu.

 

  • In jeden Garten gehören auch Bälle. Natürlich nach Alter und Vorlieben des Kindes angepasst. Dein Kind liebt Fußball? Dann wird es ein Fußballtor lieben. Aber es gibt natürlich auch noch viele andere Dinge die mit Bällen gespielt werden können. Basketball oder wenn viele Kinder zusammen sind auch ein Spiel wie Völkerball zum Beispiel. Für kleinere Kinder eignen sich auch Hüpfbälle und ähnliches.

 

  • In den letzten Jahren sind ja auch Trampoline sehr in Mode gekommen. Man findet sie fast in jedem Garten. Auch das wäre eine Überlegung wert. Aber achtet dabei bitte immer auf die Sicherheit!

 

  • Nicht zu vergessen ist natürlich der Sandkasten. Mit der richtigen Ausstattung sind Kinder hier stundenlang beschäftigt. Im Internet findet man so tolles Zubehör für die Sandkiste. Formen, Schaufeln, Rohre und noch viel mehr – da wird keinem mehr so schnell langweilig. Außerdem macht das auch noch Mama und Papa Spaß.

Spielideen im Garten für jeden

Ich glaube jetzt war bestimmt für jeden was dabei, oder? Wie beschäftigen sich eure Kinder am liebsten im Garten und wie alt sind sie? Meine drei Jungs lieben die Schaukel, das Fußballtor, das Trampolin und wenn es heiß ist Wasser. Ohne Wasser geht im Sommer bei meinen Jungs nichts. Ist aber auch toll für eine Abkühlung zwischendurch.

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.